Gesundheit!

Und herzlich willkommen in unserer Praxis am Wißberg in Sprendlingen!

Vom 28. - 30. September (Mittwoch bis Freitag) ist unsere Praxis nachmittags geschlossen.

Corona-Virus

Auffrisch-Impfung gegen COVID (Corona)

Ab Anfang Oktober impfen wir mit dem neuen mRNA-Impfstoff (Omikron-Subvarianten BA.4 und BA.5). Diese Impfung ist

für alle ab 60 Jahren

für alle mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Verlauf wegen einer Grunderkrankung (z.B. Immunschwäche oder chronische Krankheiten wie Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Asthma)

Diese Auffrischung wird vorerst nicht empfohlen, wenn Sie bereits 4 Virus-Kontakte hatten (z.B. 3 Impfungen und 1 COVID-Infektion).

Für diese Auffrisch-Impfung melden Sie sich bitte über unser Online-Formular an. Wir melden uns dann bei Ihnen, sobald wir einen Termin für Sie haben.

Bitte melden Sie sich hier auch wieder ab, wenn Sie inzwischen eine Infektion hatten oder anderswo geimpft wurden.

Grippe-Virus

Impfung gegen Grippe/Influenza

Samstag, 5. November, 9 - 12 Uhr
Samstag, 12. November, 9 - 12 Uhr

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Online-Formular. Dort erfahren Sie auch, für wen die Impfung kostenlos ist.

Bitte melden Sie sich hier auch wieder ab, wenn Ihnen etwas dazwischengekommen ist.

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Leistungen und geben Einblicke in unsere Praxis. Außerdem finden Sie dort aktuelle Informationen und nützliche Links.

Dr. med. Anne Starke
Dr. med. Christina Lahn

Assistenzarzt: Max Willmann

Arzthelferinnen: Anke Klöck, Sigrid Blegen, Jill Steinbrecher, Jessie-Lee Niebergall
Rezeption: Ute Schuch, Kristina Leonhardt


Heilpflanze des Jahres 2022

ist die Brennnessel (Urtica dioica).

Heilwirkung der Brennnessel

Seit jeher gilt die Brennnessel als eine besonders vielseitige Heilpflanze bei verschiedenen Krankheiten: Bei Rheuma oder Arthrose, Harnwegserkrankungen und Prostatabeschwerden wirkt sie in Form von Brennnesseltee, Brennnesselsaft und Extrakten, und zur Behandlung von Kopfhaut ist sie sogar in Shampoos enthalten.

Ihre Brennhaare wirken als Schutzmechanismus gegen Fressfeinde: Bei leichter Berührung brechen ihre Spitzen ab und hinterlassen eine schräge, scharfe Bruchstelle, ähnlich einer medizinischen Spritzenkanüle. Bei Kontakt sticht das Härchen in die Haut und spritzt einen ameisensäurehaltigen Inhalt mit Druck in die Wunde.

Diese unangenehme Wirkung verliert die Brennnessel, wenn man sie abschneidet und trocknet. Bei innerer Anwendung (Tee) ist ein harntreibender Effekt belegt. Innerlich wie äußerlich werden Blätter und Kraut gegen rheumatische Erkrankungen eingesetzt, auch bei Verdauungsleiden, Nierenbeschwerden, zur Blutbildung und zur Anregung der Enzymproduktion der Bauchspeicheldrüse.

Praxis am Wißberg
Sprendlingen

Tel (0 67 01) 75 14

Dr. med. Anne Starke
Fachärztin für Innere und Allgemeinmedizin
Notfallmedizin

Dr. med. Christina Lahn
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Notfallmedizin
Manuelle Medizin/Chirotherapie


Öffnungszeiten


Termin online buchen


Rezept/Überweisung online

Rezept/Überweisung
online bestellen